Burnout vorbeugen: Kleine Tipps für den Alltag

Dienstag, 4. März 2014 10:51

Für das Burn-out-Syndrom gibt es keine Standard-Therapie. Die Behandlung muss immer zum Betroffenen und seiner Lebenssituation passen. In leichten Fällen kann es genügen, die eigene Lebens- und Arbeitssituation zu überdenken und etwas Ordnung in den Alltag zu bringen. Mit diesen kleinen Tipps für den Alltag kann jeder dem Burnout vorbeugen.

[...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0)

Schlafstörungen als Ursache für Burnout

Donnerstag, 27. Februar 2014 11:41

Auch wenn es keine einheitliche Meinung darüber gibt, wie das Burnout-Syndrom entsteht: Chronischer Stress wird allgemein als Hauptursache für die Erkrankung betrachtet. Zudem gilt als gesichert, dass persönliche Faktoren wie zum Beispiel Perfektionismus oder hochgradiger Ehrgeiz die Entstehung eines Burnout begünstigen. Immer mehr deutet jedoch darauf hin, dass auch Schlafstörungen eine entscheidende Rolle spielen. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0)

Work-Life-Balance – Arbeit und Beruf im Einklang?

Dienstag, 25. Februar 2014 12:06

Work-Life-Balance steht für ein ausgewogenes Verhältnis von Beruf- und Privatleben. Ziel ist es, die privaten Interessen mit den Anforderungen der Arbeitswelt in Einklang, in ein ausgewogenes und gesundes Gleichgewicht zu bringen. Denn das persönliche Engagement auf nur jeweils einen Bereich zu konzentrieren, heißt auch, die eigene Lebensqualität einzuschränken. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0)

Volkskrankheit Burnout

Donnerstag, 20. Februar 2014 10:16

Das Burnout-Syndrom droht zur Volkskrankheit zu werden. Immer mehr Bundesbürger fühlen sich erschöpft und ausgebrannt. Sie halten den Dauerdruck am Arbeitsplatz nicht mehr aus, melden sich ab in den Krankenstand oder reichen die innerliche Kündigung ein.

Die typischen Symptome eines Burnouts ähneln oft denen einer Depression: Lustlosigkeit, Traurigkeit, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen und somatische Beschwerden wie Kopf-, Rücken- und Gelenkschmerzen. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0)

Burnout-Prävention: Tipps für Arbeitnehmer

Dienstag, 18. Februar 2014 13:18

Vom Burn-Out ist derzeit viel die Rede. Psychologen attestieren immer mehr Arbeitnehmern, vollkommen ausgebrannt zu sein. Ein voller Terminkalender, mittags keine Pause, zwischendurch noch E-Mails beantworten und immer Höchstleistung bringen: Wem der Stress in der Arbeit zu viel wird, der riskiert ein Burn-out-Syndrom. Wenn man weiß, wie es dazu kommt, kann man das als Arbeitnehmer vielleicht verhindern. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0)

Erschöpfte Mütter

Donnerstag, 13. Februar 2014 11:09

Es trifft immer mehr Mütter: Burnout. Ein Baby zu haben ist ein 24-Stunden-Job. In gewissen Situationen kommen Sie an den Rand ihrer körperlichen und seelischen Kräfte. Das gilt auch, wenn Sie ihren Alltag mit Kind lieben und dafür gerne ihre persönlichen Bedürfnisse zurückstecken. Viele Mütter kümmern sich alleine um das Baby und den Haushalt. Das bedeutet ohne Hilfe von Verwandten einen bis zu 16 Stunden andauernden Tag. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0)

Tipps zur Vorbeugung des Burnout-Syndroms

Dienstag, 11. Februar 2014 14:37

Sind Sie Burnout-gefährdet? Folgende Tipps bieten für den Alltag Unterstützung zur Vorbeugung oder um die Ruhe zu bewahren.

Die moderne Dienstleistungsgesellschaft bringt für Menschen „unnatürliche“ Verhältnisse mit sich. Sitzende Tätigkeiten brauchen ein Gegengewicht. Für den Anfang reichen pro Woche zwei bis drei Mal eine halbe Stunde Bewegung zur Vorbeugung. Ob Sie lieber spazieren gehen oder Fahrrad fahren, Walken, Joggen oder ein bisschen Federball spielen, ist Ihnen überlassen. Bitte verzichten Sie dabei auf Leistungsvorgaben oder Zeitkorsette. Des Weiteren können Sie tägliche Wege zu Fuß oder mit dem Fahrrad unternehmen sowie ab und an auf Auto oder Öffentliche Verkehrsmittel verzichten. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0)

Burnout-Symptome bei Männern und Frauen

Donnerstag, 6. Februar 2014 12:03

Aufgrund der zunehmenden beruflichen Möglichkeiten, wächst der Druck auf Seiten der Frauen, auch beruflich erfolgreich zu sein. Fehler und Unzulänglichkeiten könnten als Schwäche ausgelegt werden, und schüren das Vorurteil, daß Frauen für die “harte” Berufswelt doch nicht geschaffen sind. Frauen müssen nicht nur ihre Fähigkeiten beweisen, sondern auch ihr Geschlecht.

Die Mehrfachbelastungen, wie Kindererziehung, Haushalt oder Pflege von Angehörigen hingegen haben sich für die Frauen nicht nennenswert verringert. Gemeinsam mit der allerorts steigenden Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes bilden diese Faktoren einen guten Nährboden für die Entstehung eines Burn-Out Syndroms. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0)

Stress und Burnout – Was kann der Arbeitgeber tun?

Dienstag, 4. Februar 2014 13:01

Rund drei Millionen Menschen gelten in Deutschland als Burnout-gefährdet. Sie davor zu schützen, ist ein Teil der Führungsaufgabe. Doch zu wenige Führungskräfte besitzen die entsprechenden Kompetenzen.

Stress wird definiert als die physische, psychische und biochemische Reaktion des Körpers auf Anforderungen, die mit den verfügbaren Ressourcen und Handlungsmöglichkeiten nicht bewältigt werden können. Wohl dosiert und zeitlich befristet ist Stress nicht ungesund. Ganz im Gegenteil: Stressreaktionen des Körpers ermöglichen den Menschen, innerhalb weniger Sekunden ihre Leistungsreserven zu mobilisieren. Erstreckt sich der Stress jedoch über eine längere Zeitdauer, kann er sich auf die Gesundheit auswirken. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0)

Symptome eines Burnout-Syndroms bei Kindern

Donnerstag, 30. Januar 2014 10:30

Burnout ist längst keine Krankheit, die nur Erwachsene betrifft. Nach einer Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO wird die Depression im Jahre 2020 die zweithäufigste Krankheit weltweit sein und die häufigste in den sogenannten Entwicklungsländern. Doch trotz ihrer weiten Verbreitung gehört sie immer noch zu den am meisten unterschätzten Erkrankungen. Besonders besorgniserregend an der Statistik ist, dass die Patienten immer jünger werden. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0)