Tag-Archiv für » Arbeitsbelastung «

Burnout vorbeugen: Kleine Tipps für den Alltag

Dienstag, 4. März 2014 10:51

Für das Burn-out-Syndrom gibt es keine Standard-Therapie. Die Behandlung muss immer zum Betroffenen und seiner Lebenssituation passen. In leichten Fällen kann es genügen, die eigene Lebens- und Arbeitssituation zu überdenken und etwas Ordnung in den Alltag zu bringen. Mit diesen kleinen Tipps für den Alltag kann jeder dem Burnout vorbeugen.

[...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Work-Life-Balance – Arbeit und Beruf im Einklang?

Dienstag, 25. Februar 2014 12:06

Work-Life-Balance steht für ein ausgewogenes Verhältnis von Beruf- und Privatleben. Ziel ist es, die privaten Interessen mit den Anforderungen der Arbeitswelt in Einklang, in ein ausgewogenes und gesundes Gleichgewicht zu bringen. Denn das persönliche Engagement auf nur jeweils einen Bereich zu konzentrieren, heißt auch, die eigene Lebensqualität einzuschränken. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Volkskrankheit Burnout

Donnerstag, 20. Februar 2014 10:16

Das Burnout-Syndrom droht zur Volkskrankheit zu werden. Immer mehr Bundesbürger fühlen sich erschöpft und ausgebrannt. Sie halten den Dauerdruck am Arbeitsplatz nicht mehr aus, melden sich ab in den Krankenstand oder reichen die innerliche Kündigung ein.

Die typischen Symptome eines Burnouts ähneln oft denen einer Depression: Lustlosigkeit, Traurigkeit, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen und somatische Beschwerden wie Kopf-, Rücken- und Gelenkschmerzen. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Burnout-Prävention: Tipps für Arbeitnehmer

Dienstag, 18. Februar 2014 13:18

Vom Burn-Out ist derzeit viel die Rede. Psychologen attestieren immer mehr Arbeitnehmern, vollkommen ausgebrannt zu sein. Ein voller Terminkalender, mittags keine Pause, zwischendurch noch E-Mails beantworten und immer Höchstleistung bringen: Wem der Stress in der Arbeit zu viel wird, der riskiert ein Burn-out-Syndrom. Wenn man weiß, wie es dazu kommt, kann man das als Arbeitnehmer vielleicht verhindern. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Stress und Burnout – Was kann der Arbeitgeber tun?

Dienstag, 4. Februar 2014 13:01

Rund drei Millionen Menschen gelten in Deutschland als Burnout-gefährdet. Sie davor zu schützen, ist ein Teil der Führungsaufgabe. Doch zu wenige Führungskräfte besitzen die entsprechenden Kompetenzen.

Stress wird definiert als die physische, psychische und biochemische Reaktion des Körpers auf Anforderungen, die mit den verfügbaren Ressourcen und Handlungsmöglichkeiten nicht bewältigt werden können. Wohl dosiert und zeitlich befristet ist Stress nicht ungesund. Ganz im Gegenteil: Stressreaktionen des Körpers ermöglichen den Menschen, innerhalb weniger Sekunden ihre Leistungsreserven zu mobilisieren. Erstreckt sich der Stress jedoch über eine längere Zeitdauer, kann er sich auf die Gesundheit auswirken. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Burnout bei jungen Müttern

Donnerstag, 23. Januar 2014 12:50

Erst hieß es, Burn-out sei eine reine Manager-Krankheit, doch inzwischen ist unter Experten die Erkenntnis durchgedrungen: Auch berufstätige Mütter sind besonders gefährdet, in diesen Zustand des Ausgebranntseins zu geraten. Manchmal geht das schleichend vor sich, doch gerade bei engagierten, perfektionistischen Frauen gibt der Körper oft auch mit aus heiterem Himmel auftretenden Beschwerden das Signal: Bis hierher und nicht weiter! Nicht umsonst hat sich der moderne Begriff „Familienmanagerin“ etabliert, denn die Aufgaben einer (berufstätigen) Mutter sind genauso komplex und der Zeitdruck, unter dem sie steht, ist genauso hoch wie in einer Führungsposition. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Was bedeutet das Burnout-Syndrom für Angehörige

Dienstag, 21. Januar 2014 12:27

Ihr Partner, ein naher Verwandter oder Angehöriger leidet am Burnout-Syndrom? Sie möchten gerne helfen, wissen aber nicht, wie Sie sich verhalten sollen?

Damit stehen Sie nicht allein da. Das Burnout-Syndrom betrifft immer auch das familiäre und soziale Umfeld. Ein Mensch der am Burnout-Syndrom leidet, fühlt sich lustlos und überfordert. Sein Selbstwertgefühl ist auf dem Nullpunkt, er fühlt sich minderwertig und zu nichts nutze.

[...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Berufsanfänger und das Burnout-Syndrom

Dienstag, 7. Januar 2014 10:57

Das Burnout-Syndrom trifft nicht mehr nur Führungskräfte oder Menschen in sozialen Berufen im mittleren Alter. Auch immer mehr Berufsanfänger leiden unter dem Ausgebranntsein. Nach Studien der Krankenkassen DAK, TK und AOK leidet jeder zehnte Berufstätige unter 30 Jahren unter Schmerzen ohne organische Ursachen, meist begleitet von Burn-out und Depressionen. Auch der Betriebskrankenkassen Bundesverband beobachtet, dass seit 2004 immer mehr junge Arbeitnehmer mit der Diagnose Burn-out krankgeschrieben werden. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Burn-Out kann jeden treffen

Donnerstag, 19. Dezember 2013 12:31

Das Burn-out-Syndrom kann jeden treffen. Es kommt nicht von heute auf morgen, sondern entwickelt sich langsam, manchmal über Jahre. Wohl jeder von uns hat zumindest die Anfangsphasen schon einmal erlebt. Ignorieren wir dann die Warnzeichen, kann das am Ende zu existenzieller Verzweiflung führen. In dieser letzten Phase sind die Symptome eines Burn-outs nicht mehr von denen einer Depression zu unterscheiden. Die Übergänge zwischen beiden Leiden sind fließend.

Burn-out wird häufig als Phänomen der beruflich Erfolgreichen dargestellt. Eine chronische Erschöpfung von Menschen, die von sich nicht mehr und nicht weniger verlangen, als Weltmeister ihrer Disziplin zu werden. Ist Burn-out-Syndrom also nur ein Modewort, mit dem ich mich aus der Durchschnittlichkeit heraushebe in die Liga der Karrieretypen und mit dessen Hilfe ich mir bei Bedarf eine gesellschaftlich akzeptierte Auszeit verschaffe? Die Wirklichkeit ist viel komplexer. Denn ein Burn-out-Syndrom muss nicht immer etwas mit dem Beruf zu tun haben – auch das Privat- und Familienleben kann zu dieser völligen Erschöpfung führen. Und es hat seine Ursache auch nicht unbedingt und ausschließlich in unzumutbaren äußeren Bedingungen, sondern vermutlich ebenso in uns selbst und unseren unrealistischen Erwartungen. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Burnout – Wer gehört zur Risikogruppe?

Dienstag, 12. November 2013 12:03

Im modernen Arbeitsleben sind die individuellen Anforderungen stark gestiegen. Vielfach wird eine Überlastung aber aus Sorge um den eigenen Ruf oder den Arbeitsplatz nicht thematisiert. Hinzu kommt, dass häufig die besonders leistungswilligen Menschen überfordert werden, und diese aus zu großem Verantwortungsbewusstsein dazu neigen, Überforderungen nicht einzugestehen. Sie gehören zu einer Risikogruppe.

Parallel zur steigenden Arbeitsbelastung steigt die Anzahl von Mitarbeitern, die deutliche Burnout-Symptome bei sich wahrnehmen. In Deutschland befindet sich laut Umfragen derzeit jeder vierte Arbeitnehmer in einer beruflichen Situation, die ein Burnout begünstigt. Untersuchungen aus den Jahren 2000 und 2004 stellen deutlich steigende Stresspegel am Arbeitsplatz fest, so dass bereits mehr als jeder zehnte Arbeitnehmer an Stress, Ängsten, Depressionen oder Burnout leidet. Globalisierung, höherer Wettbewerb, die immer schnellere Einführung neuer Technologien und gleichzeitig steigende Arbeitslosigkeit erhöhen den Druck auf Unternehmen und Arbeitnehmer. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor: