Tag-Archiv für » Burnout-Syndrom «

Volkskrankheit Burnout

Donnerstag, 20. Februar 2014 10:16

Das Burnout-Syndrom droht zur Volkskrankheit zu werden. Immer mehr Bundesbürger fühlen sich erschöpft und ausgebrannt. Sie halten den Dauerdruck am Arbeitsplatz nicht mehr aus, melden sich ab in den Krankenstand oder reichen die innerliche Kündigung ein.

Die typischen Symptome eines Burnouts ähneln oft denen einer Depression: Lustlosigkeit, Traurigkeit, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen und somatische Beschwerden wie Kopf-, Rücken- und Gelenkschmerzen. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Burnout-Prävention: Tipps für Arbeitnehmer

Dienstag, 18. Februar 2014 13:18

Vom Burn-Out ist derzeit viel die Rede. Psychologen attestieren immer mehr Arbeitnehmern, vollkommen ausgebrannt zu sein. Ein voller Terminkalender, mittags keine Pause, zwischendurch noch E-Mails beantworten und immer Höchstleistung bringen: Wem der Stress in der Arbeit zu viel wird, der riskiert ein Burn-out-Syndrom. Wenn man weiß, wie es dazu kommt, kann man das als Arbeitnehmer vielleicht verhindern. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Tipps zur Vorbeugung des Burnout-Syndroms

Dienstag, 11. Februar 2014 14:37

Sind Sie Burnout-gefährdet? Folgende Tipps bieten für den Alltag Unterstützung zur Vorbeugung oder um die Ruhe zu bewahren.

Die moderne Dienstleistungsgesellschaft bringt für Menschen „unnatürliche“ Verhältnisse mit sich. Sitzende Tätigkeiten brauchen ein Gegengewicht. Für den Anfang reichen pro Woche zwei bis drei Mal eine halbe Stunde Bewegung zur Vorbeugung. Ob Sie lieber spazieren gehen oder Fahrrad fahren, Walken, Joggen oder ein bisschen Federball spielen, ist Ihnen überlassen. Bitte verzichten Sie dabei auf Leistungsvorgaben oder Zeitkorsette. Des Weiteren können Sie tägliche Wege zu Fuß oder mit dem Fahrrad unternehmen sowie ab und an auf Auto oder Öffentliche Verkehrsmittel verzichten. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Burnout-Symptome bei Männern und Frauen

Donnerstag, 6. Februar 2014 12:03

Aufgrund der zunehmenden beruflichen Möglichkeiten, wächst der Druck auf Seiten der Frauen, auch beruflich erfolgreich zu sein. Fehler und Unzulänglichkeiten könnten als Schwäche ausgelegt werden, und schüren das Vorurteil, daß Frauen für die “harte” Berufswelt doch nicht geschaffen sind. Frauen müssen nicht nur ihre Fähigkeiten beweisen, sondern auch ihr Geschlecht.

Die Mehrfachbelastungen, wie Kindererziehung, Haushalt oder Pflege von Angehörigen hingegen haben sich für die Frauen nicht nennenswert verringert. Gemeinsam mit der allerorts steigenden Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes bilden diese Faktoren einen guten Nährboden für die Entstehung eines Burn-Out Syndroms. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Symptome eines Burnout-Syndroms bei Kindern

Donnerstag, 30. Januar 2014 10:30

Burnout ist längst keine Krankheit, die nur Erwachsene betrifft. Nach einer Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO wird die Depression im Jahre 2020 die zweithäufigste Krankheit weltweit sein und die häufigste in den sogenannten Entwicklungsländern. Doch trotz ihrer weiten Verbreitung gehört sie immer noch zu den am meisten unterschätzten Erkrankungen. Besonders besorgniserregend an der Statistik ist, dass die Patienten immer jünger werden. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Was bedeutet das Burnout-Syndrom für Angehörige

Dienstag, 21. Januar 2014 12:27

Ihr Partner, ein naher Verwandter oder Angehöriger leidet am Burnout-Syndrom? Sie möchten gerne helfen, wissen aber nicht, wie Sie sich verhalten sollen?

Damit stehen Sie nicht allein da. Das Burnout-Syndrom betrifft immer auch das familiäre und soziale Umfeld. Ein Mensch der am Burnout-Syndrom leidet, fühlt sich lustlos und überfordert. Sein Selbstwertgefühl ist auf dem Nullpunkt, er fühlt sich minderwertig und zu nichts nutze.

[...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Depressionen und Burnout bei Kindern und Jugendlichen

Donnerstag, 9. Januar 2014 10:18

Nach Einschätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO wird die Depression im Jahre 2020 die zweithäufigste Krankheit weltweit sein, und die häufigste in der sogenannten entwickelten Welt, den OECD-Staaten. Doch trotz ihrer weiten Verbreitung gehört sie immer noch zu den am meisten unterschätzten Erkrankungen. Besonders besorgniserregend an der Statistik ist, dass die Patienten immer jünger werden.

Hauptgruppe sind Zehn- bis Zwanzigjährige, aber es gibt auch schon Siebenjährige, die sich dem schulischen Druck nicht gewachsen fühlen. Die trostlose Zukunftsperspektive, die drohende Arbeitslosigkeit, das Fehlen von Bindungsstrukturen und die allgemeine Sprachlosigkeit in den Familien – da stellt sich bei den Kindern oft das Gefühl ein, nicht gewünscht zu sein. Eindeutig erkennbar sind die selbstzerstörerischen Auswirkungen der Depression wie die Magersucht oder das Selbstverletzen durch Ritzen der Haut. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Berufsanfänger und das Burnout-Syndrom

Dienstag, 7. Januar 2014 10:57

Das Burnout-Syndrom trifft nicht mehr nur Führungskräfte oder Menschen in sozialen Berufen im mittleren Alter. Auch immer mehr Berufsanfänger leiden unter dem Ausgebranntsein. Nach Studien der Krankenkassen DAK, TK und AOK leidet jeder zehnte Berufstätige unter 30 Jahren unter Schmerzen ohne organische Ursachen, meist begleitet von Burn-out und Depressionen. Auch der Betriebskrankenkassen Bundesverband beobachtet, dass seit 2004 immer mehr junge Arbeitnehmer mit der Diagnose Burn-out krankgeschrieben werden. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Burnout im Studium

Donnerstag, 2. Januar 2014 11:44

Burn-out gilt als typisches Leiden der Chefetagen. Führungskräfte, die unter Druck stehen, ständig am Mobiltelefon hängen und von einem Meeting ins andere hetzen zählen zu den Betroffenen. Doch auch unter Studenten ist die Diagnose weit verbreitet. Kürzere Studienzeiten, mehr Stoff, steigender Leistungsdruck: Der Stress im Studium macht immer mehr Studenten krank. Oft kommt der Burn-out schon vor dem ersten Studienabschluss.

Möglichst schnell studieren, möglichst viele Fremdsprachen lernen und mindestens fünf Praktika durchlaufen: Der Druck auf Absolventen nimmt zu. Das hat manchmal auch gesundheitliche Folgen. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Die Phasen beim Burnout-Syndrom

Donnerstag, 26. Dezember 2013 10:25

Deutliche Warnzeichen für die Anfangsphase des Burn-outs sind chronische Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Die Abgrenzung zum Stress (der auch positiv sein kann), ist schwierig. Das Burnout-Syndrom kommt nicht von heute auf morgen. Es handelt sich um einen stetig wachsenden Prozess. Bis heute gibt es keine festgelegten typischen Entwicklungsschritte dieser Krankheit, weshalb es sich über die Jahre mehrere Mediziner, Psychoanalytiker und Fachärzte zur Aufgabe gemacht haben, den Prozess des Burnout-Syndroms trotz seiner unterschiedlichen Ausprägung von Fall zu Fall in einem Phasen Modell darzustellen. Je nach Detailgenauigkeit des Modells werden unterschiedliche beziehungsweise unterschiedlich viele Phasen abgebildet.

Die Klassifizierung der unterschiedlichen Phasen reicht hierbei von 3 bis 30 Burnout-Stufen, wobei die Übergänge zwischen den einzelnen Stufen oder Phasen stets fließend sind und individuell völlig unterschiedlich empfunden werden können. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor: