Tag-Archiv für » Depression «

Symptome eines Burnout-Syndroms bei Kindern

Donnerstag, 30. Januar 2014 10:30

Burnout ist längst keine Krankheit, die nur Erwachsene betrifft. Nach einer Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO wird die Depression im Jahre 2020 die zweithäufigste Krankheit weltweit sein und die häufigste in den sogenannten Entwicklungsländern. Doch trotz ihrer weiten Verbreitung gehört sie immer noch zu den am meisten unterschätzten Erkrankungen. Besonders besorgniserregend an der Statistik ist, dass die Patienten immer jünger werden. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Altersdepression und Burnout

Donnerstag, 16. Januar 2014 12:43

Ältere Menschen sind sich oft Lebenslagen ausgesetzt, in denen sie sich großen psychologischen Herausforderungen stellen müssen. Der Verlust von Ehepartner und langjährigen Freunden, die nachlassende körperliche und geistige Leistungsfähigkeit oder oder Einschränkungen bei der Mobilität sind nur einige der möglichen Ursachen für Depressionen im Alter.

In früheren Jahren wurde diese Form der Depression im Alter oft fälschlicherweise als Altersdepression bezeichnet. Mittlerweile ist der Kenntnisstand in der medizinischen Forschung jedoch vorangeschritten und die Klassifizierung der Altersdepression existiert in der modernen Medizin nicht mehr. Tatsächlich ist es nämlich so, dass es statistisch gesehen keine Häufung von depressiven Verhalten bei älten Menschen im Vergleich zu jungen Menschen gibt. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Symptome und Formen einer Depression

Dienstag, 14. Januar 2014 10:07

Depressionen können unterschiedliche Symptome verursachen. Ausgelaugt, unkonzentriert und ohne Energie – so fühlen sich viele Patienten. Was früher leicht von der Hand ging, fällt nun schwer.
Auch wenn eine Depression meist auf ein Bündel individuell zusammenwirkender Ursachen zurückzuführen ist und sich ebenso vielfältig äußern kann, so gibt es doch einige recht charakteristische Anzeichen: zum Beispiel das Gefühl, nichts mehr empfinden zu können, freudlos, mut-, freud-, antriebs- und kraftlos zu sein. Alles, was früher Spaß machte, erscheint plötzlich bedeutungslos, selbst einfache Tätigkeiten werden als anstrengend empfunden.

Die Mehrheit der Kranken erlebt die Depression in ihrer monopolaren oder auch unipolaren Form. Etwa ein Prozent der erwachsenen Deutschen leidet an der bipolaren Form – früher manisch-depressive Erkrankung genannt. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Depressionen und Burnout bei Kindern und Jugendlichen

Donnerstag, 9. Januar 2014 10:18

Nach Einschätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO wird die Depression im Jahre 2020 die zweithäufigste Krankheit weltweit sein, und die häufigste in der sogenannten entwickelten Welt, den OECD-Staaten. Doch trotz ihrer weiten Verbreitung gehört sie immer noch zu den am meisten unterschätzten Erkrankungen. Besonders besorgniserregend an der Statistik ist, dass die Patienten immer jünger werden.

Hauptgruppe sind Zehn- bis Zwanzigjährige, aber es gibt auch schon Siebenjährige, die sich dem schulischen Druck nicht gewachsen fühlen. Die trostlose Zukunftsperspektive, die drohende Arbeitslosigkeit, das Fehlen von Bindungsstrukturen und die allgemeine Sprachlosigkeit in den Familien – da stellt sich bei den Kindern oft das Gefühl ein, nicht gewünscht zu sein. Eindeutig erkennbar sind die selbstzerstörerischen Auswirkungen der Depression wie die Magersucht oder das Selbstverletzen durch Ritzen der Haut. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Depression und Burn-Out

Dienstag, 17. Dezember 2013 11:08

Burnout und Depression. Zwei Schlagwörter, die in den letzten Jahren die moderne Medizin geprägt haben. Zwei Krankheitsbilder, die viele Menschen bereits erlebt haben, zwei Krankheitsbilder die unglaublich schwer zu erkennen sind und Gefahren für Leib und Seele bedeuten. Trotz allem ist es auch eine Chance auf ein neues Leben.

Vor Jahren schockte eine Nachricht die Welt. Der deutsche Nationaltorhüter Robert Enke hatte freiwillig sein Leben beendet. Das Wort Depression machte plötzlich die Runde und jeder fragte sich warum gerade so ein erfolgreicher Mensch?
Und hier liegt die Gefahr. Kaum einer bekommt den internen körpereigenen Zustand mit. Selbst enge Freunde und Familienmitglieder erkennen nur schwer das Krankheitsbild.

Ähnlich wie bei einem Burnout gilt auch bei einer Depression: Ausgleich suchen. Sport, Hobby, Entspannungsphasen, alles was Spaß und Freude macht und das Gefühl der Befreiung ermöglicht. Stress vermeiden ist natürlich eine weitere Grundvoraussetzung. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Burnout im Unterschied zu Depressionen

Donnerstag, 31. Oktober 2013 6:53

Burnout und Depressionen werden oft für die selbe Krankheit gehalten, was aber nicht richtig ist. Vielmehr wird Burnout häufig von Depressionen begleitet. Ärzte und Therapeuten, schreiben dem Gemütszustand der Patienten nicht immer die Diagnose Burnout zu.

Von Depressionen sind nicht nur einzelne Menschen betroffen, inzwischen sind es mehrere Millionen Bundesbürger, die bereits mindestens einmal depressive Phasen gehabt haben oder sogar regelmäßig haben! Dabei spielen Alter, Geschlecht oder soziale Stellung keine Rolle. Betroffen sind Frauen sowie Männer, Schüler, Studenten, Rentner, Beamte oder auch Arbeitslose. Es wird davon ausgegangen, dass inzwischen ca. 50 % der Bundesbürger direkt selbst erkrankt bzw. als Angehöriger oder Freund schon mit Depressionen zu tun hatten. In etwa 20% sind dabei direkt von Depressionen betroffen. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Ausgebrannt oder bereits in der Depression?

Donnerstag, 12. September 2013 8:30

Ausgebrannt-Sein ist salonfähig geworden

Ob Burnout eine neue Krankheit oder eine versteckte Depression ist, darüber streiten sich die Experten. Eines ist jedoch klar: Auch der ein Burnout muss rechtzeitig erkannt und behandelt werden.

Das googeln des Begriffes Burnout erzeugt in den Suchmaschinen die Auswahl unter über 60 400 000 Ergebnissen. Burnout-Ratgeber gibt es  inzwischen zu tausenden zu kaufen. Privatkliniken spezialisierten sich zunehmends auf erschöpfte Menschen.

Umso überraschender ist es, dass es keine allgemeingültigen Kriterien für diese Diagnose gibt. Niemand weiß so recht mit dem Begriff Burnout umzugehen, geschweige denn, ob er auf einen selbst zutrifft. Die ist auch der Grund für das oft allzu lange Abwarten der betroffenen Menschen, bis sie Reaktion zeigen und erkennen, dass sie handeln müssen. Im Ernstfall, sich professionelle Hilfe holen müssen. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Psychosomatik – das vernachlässigte Wissen

Dienstag, 25. Juni 2013 10:14

“Mens sana in corpore sano” – in einem gesunden Körper lebt ein gesunder Geist: Dieser Satz gehört – eigentlich – zum Alltagswissen. Die landläufige Meinung besagt immer noch zu oft, dass sich körperliche Leiden auch in der Seele niederschlagen. Dass psychische Leiden auch massive körperliche Symptome von Rückenschmerzen bis zum Herzinfarkt bedingen können, setzt sich als Standard in der Medizin erst langsam durch. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Arbeit – warum sie glücklich oder krank macht

Freitag, 14. Juni 2013 12:00

Über die Arbeit des Freiburger Neurobiologen und Psychiaters Professor Dr. Joachim Bauer hatten wir schon in einem etwas früheren Blogbeitrag berichtet. Der renommierte Burnout-Forscher wendet sich unter anderem gegen die auch bei Medizinern nach wie vor gängige Gleichsetzung von Burnout und Depressionen sowie medikamentöse Therapieversuche im Fall einer Burnout-Diagnose. Im Zentrum einer wirkungsvollen Burnout-Prophylaxe müsse eine Neudefinition von “menschenwürdigen Arbeitsplätzen” stehen, welche die Veränderung der Arbeitswelt durch Globalisierung und Digitalisierung einbezieht. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Bayerische Arbeitgeber starten Aktionsprogramm gegen Burnout

Dienstag, 11. Juni 2013 11:52

Die moderne Arbeitswelt macht krank und führt bei immer mehr Beschäftigten zu Burnout und anderen psychischen Problemen. Fehlzeiten und Frühverrentungen aus diesem Grund werden für Krankenkassen und Unternehmen inzwischen teuer. Gewerkschaften und einige Politiker mahnen deshalb immer stärker eine rechtsverbindliche Regelung der psychosozialen Arbeitsbedingungen an. Eine Ergänzung des Arbeitsschutzgesetzes soll hier für nachhaltige Verbesserungen und die psychische Entlastung der Arbeitnehmer sorgen. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor: