Tag-Archiv für » Fehlzeiten «

Uni Bochum bietet kostenlosen Burnout-Test an

Dienstag, 18. Juni 2013 11:37

Über ihr persönliches Burnout-Risiko denken angesichts von hohem Arbeitsdruck und Stressbelastung viele Menschen nach. Die aktuelle Burnout-Debatte tut ein Übriges, um das “öffentliche Bewusstsein” auf dieses Thema zu fokussieren. Nicht immer leicht zu beantworten ist allerdings die Frage, ob und wie sich im individuellen Alltag Belastungen und positiver Ausgleich noch die Waage halten. Von der Uni Bochum gibt es hierfür jetzt ein neues Online-Tool. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Bayerische Arbeitgeber starten Aktionsprogramm gegen Burnout

Dienstag, 11. Juni 2013 11:52

Die moderne Arbeitswelt macht krank und führt bei immer mehr Beschäftigten zu Burnout und anderen psychischen Problemen. Fehlzeiten und Frühverrentungen aus diesem Grund werden für Krankenkassen und Unternehmen inzwischen teuer. Gewerkschaften und einige Politiker mahnen deshalb immer stärker eine rechtsverbindliche Regelung der psychosozialen Arbeitsbedingungen an. Eine Ergänzung des Arbeitsschutzgesetzes soll hier für nachhaltige Verbesserungen und die psychische Entlastung der Arbeitnehmer sorgen. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Burnout-Prävention in Unternehmen – Exzellenz-Beispiele aus Hamburg

Freitag, 10. Mai 2013 9:00

In der Burnout-Debatte wird immer wieder eine verbesserte Burnout-Prävention in den Unternehmen angemahnt. In diesem Bereich liegt in deutschen Firmen noch sehr viel im Argen. Vor allem mittlere und kleine Firmen haben angesichts des sich verschärfenden Wettbewerbsdrucks nur wenige oder gar keine Ressourcen, um sich diesem Thema aktiv zu widmen. Deutlich besser sieht es in größeren Betrieben aus, die ihren Mitarbeitern oft recht umfangreiche Gesundheitspakete bieten. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Männergesundheitsbericht 2013: Seelische Probleme von Männern werden übersehen

Freitag, 26. April 2013 9:54

Laut dem letzten Gesundheitsbericht der BKK ist die Burnout-Rate bei Frauen ebenso wie bei Männern deutlich angestiegen. Im Jahr 2004 zählte die BKK pro 1.000 Versicherten wegen Burnout, chronischer Erschöpfung und anderen psychischen Problemen bei Frauen sechs und bei Männern lediglich 3,5 Fehltage pro Jahr, 2011 waren diese Werte auf 110 respektive 68,4 Fehltage angestiegen. Bei diesen Zahlen fällt nicht nur das generelle Wachstum der Fehlzeiten wegen psychischer Symptome, sondern auch der Unterschied zwischen weiblichen und männlichen Patienten ins Auge. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Neues Diagnoseverfahren für Burnout-Patienten

Dienstag, 16. April 2013 12:00

Die Zahl der Menschen, die am Burnout-Syndrom erkranken, steigt von Jahr zu Jahr. Doch leider tun sich Ärzte immer noch schwer damit, die Krankheit zu diagnostizieren und sie effektiv zu behandeln. Wer vom Burnout-Syndrom betroffen ist, braucht jedoch schnelle Hilfe. Erfolgt keine Therapie, können sich die Beschwerden im Laufe der Zeit verschlimmern und im Ernstfall chronisch werden. Doch es gibt Hoffnung: Forscher, die im Institut für Stressmedizin an der Uni Trier tätig sind, haben ein innovatives Verfahren zur Diagnostik und Behandlung von Stresserkrankungen entwickelt. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Bundesratsinitiative für die Antistress-Verordnung

Freitag, 29. März 2013 11:39

Die von den Gewerkschaften geforderte gesetzliche Anti-Stress-Verordnung als Ergänzung zu den bestehenden Arbeitsschutzgesetzen sorgt seit Monaten für politische und mediale Kontroversen. Diverse Studien – unter anderem die Fehlzeiten-Reports der Krankenkassen – belegen eindeutig den Zusammenhang zwischen den Belastungen der Arbeitswelt, Stress sowie Burnout & Co. Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen findet, dass das Arbeitsschutzgesetz für eine wirksame Burnout-Prävention nur angewendet werden muss, aber keine Ergänzung braucht. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Regionalstudien der Krankenkassen: Belastungsstörungen sind auf dem Vormarsch

Dienstag, 26. März 2013 11:50

Ende Februar sorgte der aktuelle DAK-Gesundheitsreport für kontroverse Diskussionen. Für den Bericht hatten die Krankenkasse und das Berliner IGES-Institut die Krankheitsursachen und Fehlzeiten von etwa 2,7 Millionen bei der DAK versicherten Patienten für die Jahre 1997 bis 2012 ausgewertet. Das Fazit: Psychische Erkrankungen, beispielsweise Depressionen, sind auf dem Vormarsch. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

DAK-Gesundheitsreport 2013: Burnout ist kein Massen-Phänomen

Mittwoch, 27. Februar 2013 11:14

Arbeitsstress und Burnout entwickelten sich im vergangenen Jahr zu einem recht zentralen Medien-Thema. Im Fokus der öffentlichen Diskussion stehen in immer stärkerem Maße ihre volkswirtschaftlichen Folgen – Fehlzeiten, Frühverrentungen, Produktionsausfälle und Behandlungskosten für arbeitsbedingte psychische Erkrankungen verursachen inzwischen jährliche Ausgaben in zweistelliger Milliardenhöhe. Der Zusammenhang von permanenter Überforderung im Job und dem Boom von Burnout-Fällen wurde von den meisten Akteuren der Debatte bisher nicht bestritten. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Burnout – eine Wertefrage?

Montag, 11. Februar 2013 11:27

Stress und Burnout sind derzeit gesellschaftliche Themen, die in der politischen und medialen Diskussion eine zentrale Rolle spielen. Dass psychische und körperliche Stresserkrankungen inzwischen auch ein gravierender betrieblicher und volkswirtschaftlicher Negativ-Faktor sind, liegt unter anderem durch die Fehlzeiten-Reports verschiedener gesetzlicher Krankenkassen auf der Hand, trotzdem argumentieren die Arbeitgeber bisher, dass Burnout & Co. überwiegend individuelle Gründe hätten. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Jeder zweite Erwerbstätige geht auch krank zur Arbeit

Mittwoch, 6. Februar 2013 9:58

Nach einem historischen Tiefstand im Jahr 2006 stieg der Krankenstand deutscher Arbeitnehmer in den Folgejahren wieder sukzessive an. Anfang 2012 meldete die “Süddeutsche Zeitung” den “höchsten Krankenstand seit 15 Jahren. In den vergangenen Monaten spielten in der öffentlichen Debatte vor allem aktuelle Zahlen zur regelrecht explosiven Zunahme von Fehlzeiten und Frühverrentungen wegen psychischer Erkrankungen eine zentrale Rolle. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor: