Tag-Archiv für » Stress «

Was Sie gegen Stress und seine Auslöser tun können – Teil 3

Dienstag, 17. September 2013 8:30

Immer mehr arbeiten, immer mehr Stress haben. Wir Menschen sollen nur noch funktionieren und das möglichst perfekt und rund um die Uhr. Eine neue Volkskrankheit hält Einzug in den Büros: Burnout. Bereits jeder fünfte Deutsche zeigt inzwischen Anzeichen für einen sich anbahnenden Dauer-„knockout“ und Stresssymptome.* 

Welches einige der größten Stressfaktoren sind und was Sie dagegen tun können, lesen Sie hier. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Was Sie gegen Stressauslöser tun können – Teil 1

Donnerstag, 29. August 2013 9:15

Immer mehr arbeiten, immer mehr Stress haben. Wir Menschen sollen nur noch funktionieren und das möglichst perfekt und rund um die Uhr.Eine neue Volkskrankheit hält Einzug in den Büros: Burnout. Bereits jeder fünfte Deutsche zeigt inzwischen Anzeichen für einen sich anbahnenden Dauer-„knockout“ und Stresssymptome.*

Welches einige der größten Stressfaktoren sind und was Sie dagegen tun können, lesen Sie hier.

1.) Stressor Dauerstress
Wer unter Dauerstress leidet, befindet sich in einem Teufelskreis: Dabei verlernt der Körper das Entspannen, der Dauerstress selbst führt dann zu noch mehr Stress.
Belastung und Stress nicht unbedingt ungesund: der beispielsweise bei Gefahr ausgelöste Stress führt dazu, dass innerhalb weniger Sekunden alle Leistungsreserven mobilisiert werden. Der Körper gibt große Mengen von Adrenalin und Kortisol frei. Alles fixiert sich auf ein Ziel. Ist das erreicht, ebbt der Hormonspiegel automatisch ab. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Contra Stress: Bewusstes Atmen und Entspannen

Donnerstag, 15. August 2013 9:00

 Richtiges, bewustes Atmen hilft gegen Stress

Wir alle tun es ständig. Aber leider nicht immer richtig. Gerade unter Stress atmen wir oft zu schnell und zu flach. Die Folge: Der Organismus arbeitet nicht harmonisch, die Herzfrequenz erhöht sich und unsere Zellen werden nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Wir ermüden schneller.

Bei einer repräsentativen Untersuchung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) mit 2.063 Personen gaben fast 90 Prozent aller Befragten an, dass sie sich in bestimmten Situationen gestresst fühlen. Überwiegend liegen die Gründe dafür in Zeitnot, Termindruck und hoher Arbeitsbelastung.

In der Altersgruppe der 30- bis 50-jährigen Berufstätigen ist nahezu jeder Dritte davon betroffen und ist bereits wegen zuviel oder andauerndem Stress erkrankt. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Fühlen und Denken unter Stress

Donnerstag, 8. August 2013 9:00

Schrecksekunden und anderer Stress

Eine akut auftretende Gefahr, zum Beispiel etwa im Strassenverkehr, lässt uns plötzlich zusammenschrecken. Mit dieser Schrecksekunde fängt für uns Menschen seit Anbeginn der Zeit die akute Stressreaktion an.

Wir sind total wach und richten alle unsere Sinne auf die Gefahr. Wir sind bereit für Flucht oder Angriff. In den allermeisten Situationen brauchen wir diese Adrenalinausschüttung jedoch nicht allzu lange, denn die Situation entschärft sich schneller als damals, als uns noch wilde Tiere verfolgten, und wir um unser Leben laufen mussten. Das ist die Krux an der Sache mit dem Stress und der Ausschüttung der Stresshormone. Wir brauchen sie zwar, aber doch nicht ganz so lange und in so hoher Dosis. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Andauernder Stress – Vorbote des Burnout

Dienstag, 30. Juli 2013 16:21

Ein Burnout kommt nicht von heute auf morgen, es gehen langwierigen Prozesse mit Dauerbelastungen, genannt Stress, voraus.

Was ist Stress?

Stress entsteht, wenn wir glauben, einer Situation nicht gewachsen zu sein. Das Herz rast, der Atem wird schneller, die Muskeln verspannen sich. Unter Stress reagieren wir mit einem alten biologischen Mechanismus, der uns früher einmal im eigentlichen Sinne „wach“ und aufnahmefähig machen sollte, damit wir in einer bedrohlichen Situation schnell reagieren können.

In einer Gefahrensituation reagiert unser Gehirn blitzschnell. Wir analysieren die Anforderungen der Situation und schätzen sie aufgrund unserer bisherigen Erfahrungen ein. Sind wir bisher mit ähnlichen Situationen gut zu recht gekommen? Dann werden wir die aktuelle Lage wohl nur als wenig belastend empfinden. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Positives Denken als “Überlebensstrategie”

Freitag, 7. Juni 2013 11:27

“Denk doch mal positiv!” – diesen Satz bekommen wir in vielen für uns belastenden Situationen zu hören. Oft entlastet er nicht, sondern vergrößert nur den Stress. Eine US-amerikanische Studie legt jetzt allerdings nahe, dass positives Denken und positive Gefühle nicht nur der Seele gut tun, sondern auch einen großen Einfluss auf den Körper haben können. Das Fazit des Forscherteams um Hillary Tindle von der Pittsburgh University: Optimisten leben länger und gesünder. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Studie: Deutsche fühlen sich gesünder – und leiden unter Stress

Dienstag, 28. Mai 2013 11:57

Das Robert-Koch-Institut (RKI) präsentierte jetzt in Berlin die Ergebnisse seiner “Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland” (DEGS). Nach dem Bundes-Gesundheits-Survey aus dem Jahr 1998 ist die Ergebung die zweite Analyse, die Wohlbefinden und Krankheiten der Deutschen in diesem Umfang untersucht. Die RKI-Wissenschaftler haben dafür zwischen 2008 und 2011 die Gesundheitsdaten von 8.152 Personen ausgewertet. Das Alter der Befragten lag zwischen 18 und 79 Jahren, mehr als die Hälfte von ihnen war bereits in der Studie von 1998 dabei. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Warum uns Stress auch auf den Magen schlägt

Freitag, 24. Mai 2013 11:29

Stress wird in der aktuellen Diskussion derzeit vor allem als ein Phänomen betrachtet, das bei den Betroffenen – also potentiell fast allen Menschen – zu psychischen Problemen und Leiden führen kann. Die Krankheitsstatistiken von Krankenkassen und Behörden spielen bei dieser Wertung eine zentrale Rolle: Arbeits- und stressbedingte psychische Erkrankungen dürften demnach in naher Zukunft eine größere volkswirtschaftliche Rolle als die “klassischen” Volkskrankheiten, also Herz-Kreislauf- oder Rückenleiden, spielen. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Burnout ist gefährlich für Herz und Kreislauf

Dienstag, 21. Mai 2013 11:25

Dass Burnout & Co. die Zahl der psychischen Erkrankungen seit Jahren in die Höhe treiben, ist bekannt und steht derzeit im Fokus der öffentlichen Debatte. Die körperlichen Auswirkungen der chronischen Erschöpfung und deren Krankheitswert spielen dagegen bisher nur am Rande eine Rolle. Eine israelische Studie hat jetzt nachgewiesen, dass ein Burnout nicht nur gravierende Folgen für die Psyche hat, sondern auch ein dramatisch erhöhtes Risiko für eine Koronare Herzkrankheit bedingt. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Schweizer Studie: Druck und Multitasking können leistungssteigernd wirken

Dienstag, 14. Mai 2013 9:49

Zu den zentralen Themen der Burnout-Debatte gehören permanenter Arbeitsdruck und Multitasking. In den entsprechenden Studien geben die Befragten immer wieder an, dass sie gerade durch Zeitmangel und den Zwang, mehrere Arbeiten parallel erledigen zu müssen, an ihre Leistungsgrenzen kommen. Eine Untersuchung der Universität Basel kam jetzt jedoch zu dem Schluss, dass Stress und Druck bei bestimmten Aufgaben als Produktivitätsfaktoren wirken können, bei anderen Aufgaben sei Stress dagegen kontraproduktiv. Die Ergebnisse veröffentlichten die Psychologin Bettina von Helversen und ihr Forschungsteam jetzt im Fachjournal “Psychological Science”. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor: